Sonntag, 26. November 2006

Was lange wärt...

So, das Ländle hat mich wieder und ich bin vollends zufrieden mit meiner Berlinreise! :)
1. Bin ich nun definitiv angemeldet und hab meinen Studienplatz im Trockenen...zudem darf ich ruhigen Gewissens behaupten, dass meine künstlerischen Nachweisreferenzen sehr gut angekommen sind.
2. habe ich gleichzeitig auch noch eine Wohnung an Land ziehen können, besser gesagt ein WG Platz in einer schnuckligen Neubauwohnung. Aber ich will noch nichts verschreien, denn diese ist im Gegensatz zum Studium erst zu 90% gesichert.

Aber das Studium wird, wie mir wieder bewusst wurde, kein Zuckerschlecken. Während man bei einer herkömmlichen Filmhochschule (wie Ludwigsburg oder dffb) 4.5 Jahre Zeit hat (inklusive Semesterferien en masse), muss man bei der German Film School das selbe Lernpensum in 3 Jahren erreichen.
Das hat seine Vor- und Nachteile, aber ist mit dem nötigen Eifer, Einsatz und Engagement sicherlich machbar. Immerhin werden Kinobesuche als Teil des Lernstoffs angesehen, wer braucht denn da noch Freizeit? :P

Mehr Infos folgen in Kürze, zuerst ist mal ein Haufen Organisationszeug angesagt...

1 Kommentar:

Related Posts with Thumbnails

Ältere Beiträge, die dich interessieren könnten: